Spielgemeinschaft Kalkriese/Bramsche
Jugend FC SW Kalkriese
Ansprechpartner

AI JUGEND
CI JUGEND
EI JUGEND
FI JUGEND


SG Kalkriese/Engter
Trainer:
Rolf von der Heide


E-mail: rolf.vonderheide​@osnanet.de
Tel. 05461 / 4135
Co-Trainer:
Hans-Hermann Kolkmann


E-mail: hkolkmann​@t-online.de
Tel. 05468 / 9707
 

5.11.2017 SG Kalkriese/Engter - Spvg. Haste 2:0

B-Mädchen/Herzschlagfinale um die Meisterschaft gewonnen

Vor dem letzten Spieltag waren 3 Mannschaften punktgleich an der Tabellenspitze. Die JSG Nordland die Spvg. Haste und wir. Im Heimspiel gegen Haste mussten 3 Punkte her um die erneute Meisterschaft nach kalkriese zu holen. Ein Spiel auf Augenhöhe mit zwei sehr guten Abwehrreihen, wo sich unsere Torhüterin Celina Thüne ein Sonderlob verdient hat. Mit einigen Glanzparaden, nicht nur in diesem Spiel hielt sie mal wieder den Kasten sauber. Aber auch der Rest der Truppe spielte wie ein Meister und wir hatten am Ende verdientermaßen die Nase vorn und konnten die erneute Meisterschaft feiern. Ein Sonderlob auch an unseren Erfolgscoach Jonas der die Mädels fest im Griff hat.....Tabelle auf fussball.de

( 5.11.2017 von Hansi Kolkmann )


21.06.2016 FCR Bramsche 09 - SG Kalkriese/Engter 3:4

Mit einem Minikader zur Meisterschaft


Mit einem Minikader zur Meisterschaft
Mit so einem Verlauf der Saison konnte im Vorfeld keiner rechnen. Mit 49 Punkten und 80:16 Toren aus 20 Spielen konnte man am Ende mit 8 Punkten Vorsprung vor der II. Mannschaft des FCR Bramsche die Meisterschaft feiern. Im letzten Spiel waren wir beim FCR zu Gast. Da es für Bramsche im Spiel vorher gegen Achmer/Epe/Hesepe nur zu einem Unentschieden reichte, standen unsere Jungs als Meister fest. Nichts desto trotz wollte man das Prestigeträchtige Duell gewinnen. Nach einer 3:1 Führung sah man schon wie der sichere Sieger aus, aber Bramsche kam noch einmal zurück. 3:3 hieß es bis zur Schlussminute. Da war es der dreifache Torschütze Dennis Morast der mit dem Schlusspfiff nach Vorarbeit von J.D. Macke den Siegtreffer markierte. Ausgelassener Jubel machte sich breit, nach einigen Sektduschen machte man sich mit einem Planwagen zurück nach Hause. Ein toller Teamgeist mit dem unbedingten Siegeswillen gepaart mit fußballerischem Talent waren der Schlüssel zum Erfolg. Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft und dem Trainerteam Rolf von der Heide und „Wolle“ Wollersheim als Vater dieses Erfolges.
Ein Dank auch an die C-Jugend für die gute Zusammenrbeit , immer wieder war man auf die Unterstützung angewiesen. Mit einem gemeinsamen Frühstück der A/BJugend, auf Einladung von Rolf von der Heide und anschließender Planwagenfahrt ließ man die Saison ausklingen.

( 20.06.2016 von Hansi Kolkmann )


31.05.2016 SG Ostercappeln/Schwagstorf,Venne - SG Kalkriese/Engter 1:4

Meisterschaft in Reichweite

3 Tore durch Dennis Morast und 1x Eric Grünebaum sicherten den ungefährdeten 4:1 Sieg beim Tabellendritten aus Ostercappeln.
Nun hat man es selbst in der Hand gegen den FCR den Sack zuzumachen. Falls der FCR seine Nachholspiele gewinnt kommt es am 11. Juni zum Endspiel auf dem Widerhall. Bis dahin heißt esdie Konzentration hoch halten um dann zum Saisonabschluss nocheinmal Vollgas geben zu können.

( 31.05.2016 von Hansi Kolkmann )


9.02.2016 SG Kalkriese/Engter -

2 tägiges Trainingslager in Kalkriese der A/B Jugend


Am vergangenen Wochende hatten wir ein Trainigslager in Kalkriese mit Übernachtung in der Mehrzweckhalle. Mit rund 20 Leuten wurden mal in der Halle, mal draussen auf der Laufstrecke oder auf dem Platz, die Grundlagen für eine schwere Rückserie gelegt. Neben aller Anstrengung hatten wir auch eine Menge Spaß zusammen. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Hierfür eine großes Dankeschön an Andrea,Gaby und Monika. Nicht zu vergessen Rolf von der Heide der die Übungen bis ins kleinste Detail geplant hatte, ihm stets zur Seite "Wolle" Jaschke(Wollersheim).

( 12.02.2016 von Hansi Kolkmann )


19.09.2015 SG Kalkriese/Engter - Bad Essen 7 : 0

Spiel 2 und 3 konnten gewonnen werden

Im zweiten Spiel mussten wir nach Bohmte, trotz großer Personalnot fuhren wir optimistisch nach Bohmte. Zum Glück konnen wir hier noch Leon Becker einsetzen. Das war auch bitter nötig denn er allein steuerte 4 Treffer zu unseren 5 Toren bei. Wir kamen zwar nicht in Bedrängnis,trotzdem plätscherte das Spiel nur vor sich hin ohne richtig Tempo. Den 5 Treffer erzielte Eric Grünebaum.
Im dritten Pflichtspiel kam mit Bad Essen auch ein Team, dass z.Zt. im unteren Tabellendrittel steht. Ein auch in der Höhe mit 7:0 verdienter Sieg. Mit Till Schomburg aus der C-Jugend fehlte uns der entsprechende Defensivspieler für die linke Seite. Till war so gut drauf das er es sich nehmen ließ und uns mit 1:0 in Führung brachte. Der Bann war gebrochen und Felix erhöhte in der 20.Min. auf 2:0. Unser Kapitän Julian trug sich gleich 3 x in die Torjägerliste ein. Dennis markierte das zwischenzeitliche 5:0, während Ibo das letzte Tor zum 7:0 schoss. Mit 9 Punkten stehen wir jetzt zwar an der Tabellenspitze( was wir genießen) spielten aber bisher gegen Mannschaften aus den unteren Tabellendrittel. Mal sehen wie es gegen Mannschaften aus den oberen Regionen aussieht. Das nächste Spiel bestreiten wir am 26.9 um 16:30 in Epe.

( 21.09.2015 von Rolf von der Heide )


8.09.2015 SG Kalkriese/Engter - Wimmer/Lintorf 8:2

Auftaktmatch problemlos gewonnen

Von Anfang an Herr im Hause war die B-Jugend im Punktspiel gegen Wimmer/Lintorf. Gegen überforderte Gäste kam man durch Dennis Morast und Felix Schubert schnell auf die Siegerstrasse.
Torschützen: Dennis Morast 3, Felix Schubert 3, Eric Grünebaum und Leon Becker

( 8.09.2015 von Hansi Kolkmann )


25.05.2015 SG Kalkriese/Engter - Bramsche,Kettenkamp und Achmer 2:0,6:3,3:1

Vizemeisterschaft durch überragende Rückrunde


Durch die Vielzahl der Spiele im Mai bin ich leider mit der Berichterstattung nicht ganz nachgekommen. Am 13.05. waren wir zu Gast bei der Reserve vom FCR. Die von Kai Zirpel trainierte Truppe, mit ehemaligen SG Spielern bestückt, war natürlich hochmotiviert uns ein Bein zu stellen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten machte Lukas zur rechten Zeit das 1:0. In Halbzeit 2 waren auch wir voll da und ließen dem Gegner wesentlich weniger Raum. Die Folge waren zahlreiche Chancen die aber leider ungenutzt blieben. Zum Schluss war es dann Hendrik der nach einem der vielen Freistöße zum erlösenden 2:0 einköpfte.
Am 21.05. kam die SG Kettenkamp/Eggermühlen/Nortrup in die Varus Arena. Nach einer schnellen Führung durch Dennis Morast folgte prompt der Ausgleich. Man liess sich nicht beirren und spielte sich mit schönem Kombinationsfussball wieder auf die Siegerstraße. Nach dem 2:1 durch Hendrik und dem 3:1 von Leon schien die Messe gelesen. Aber noch vor der Halbzeit machten wir uns das Spiel durch unaufmerksamkeiten wieder spannend. 3:2 zur Halbzeit. In Halbzeit 2 war es dann Eric Grünebaum der seinen Torinstinkt unter Beweis stellte und mit 2 Treffern alles klar machte. Das 3. Tor von Kettenkamp wieder total überflüssig, aber im Gefühl des sicheren Sieges verzeihbar. Den Schlusspunkt setzte Hendrik mit dem 6:3.
2 Tage später kam dann die SG Achmer/Üffeln in die Varus Arena.
Das letzte Spiel mußte unbedingt gewonnen werden um die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Die Mannschaften die sich aus der Schule aus dem FF kennen liesen keinen Zweifel an einem Freundschaftsspiel aufkommen. Achmer war es die uns durch ihre faire Aggresivität immer wieder in Schwierigkeiten brachten. Folgerichtig fiel dann auch das 0:1 durch einen blitzsauberen Konter ihres pfeilschnellen Angreifers Thore Wengerowski. Im weiteren Spielverlauf stellte man ein wenig um und ließ nicht mehr soviel zu. Wir spielten auch in der Folgezeit nicht gut aber wir drehten das Spiel noch vor der Halbzeit. Lukas Flehinghaus und Simon Möller drehten das Spiel. Nach der Pause blieb es spannend weil wir zahlreiche Chancen ungenutzt ließen. Kurz vor Schluss war es dann Hendrik der uns mit dem 3:1 erlöste. Die Vizemeisterschaft war damit besiegelt.

Torschützen Bramsche: Lukas, Hendrik
Torschützen SG Kettenkamp: Hendrik 2x, Eric 2x, Leon und Dennis
Torschützen Achmer: Lukas, Simon und Hendrik

( 25.05.2015 von Hansi Kolkmann )


9.05.2015 SG Kalkriese/Engter - SG Bippen/Berge/Orthermersch 7:0

Auch das zweite Spiel innerhalb 48 Stunden klar dominiert


Gleiches Bild wie schon in Bippen. Zur Halbzeit führten wir bereits mit 4:0 und hatten das Spiel fest im Griff. Auch in der zweiten Halbzeit gleiches Bild und wir schraubteb das Ergebniss auf 7:0.
Ein Dank an Hubert Brandner der als Schiedsrichter einsprang. Der angesetzte war leider nicht angetreten. In die Torschützenliste konnten sich folgende Spieler eintragen

Lukas Flehinghaus 2x, Hendrik Kolkmann 2x, Ivan Dimitrov 2x,Michel Finke

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG

( 9.05.2015 von )


7.05.2015 SG Bippen/Berge/Orthermersch - SG Kalkriese/Engter 0:6

1. Spiel innerhalb von 48 Stunden souverän gewonnen

Am Donnerstag waren wir zu Gast in Bippen bei der SG Bippen/Berge/Orthermersch. Nach einer durwachsenen 1. Halbzeit mit klaren Vorteilen auf unserer Seite ließen wir aber die Durchschlagskraft vermissen. Mit einem 1:0 zur Halbzeit war das Spiel noch lange nicht entschieden. Nach der Halbzeit kamen wir aggressiver und zielstrebiger aus der Kabine und setzten den Gegner sofort unter Druck. Folgerichtig fielen die Tore und wir ließen keine Zweifel am Sieg mehr aufkommen. Mit einem hochverdienten 6:0 konntenwir den Heimweg antreten. Heute geht es in der Varus Arena wieder gegen den gleichen Gegner.

Torschützen: Lukas 2x, Hendrik 2x, Ivan ,Simon

( 9.05.2015 von Hansi Kolkmann )


3.05.2015 SG Achmer/Üffeln - SG Kalkriese/Engter 0:3

Schlechtes Spiel, aber 3 Punkte

Am Donnerstag waren wir am Richteweg in Achmer angetreten. Vom Tabellstand her waren wir sicherlich als Favorit in dieses Match gegangen. Aber wie das im Derby so ist hat dieses seine eigenen Gesetze. Achmer spielte aggressiv und störten uns früh. Durch einen krassen Torwartfehler der ein Rückgabe ins eigene Tor durchließ gingen wir etwas glücklich in Führung. In der 2. Halbzeit machte Lukas das 2:0 und wir bekamen etwas mehr Ruhe ins Spiel. Der Bann war gebrochen und kurz vor Schluss markierten wir das 3:0 durch Lukas . Das Ergebnis war deutlicher als das Spiel lange war. Trotz alledem 3 Punkte für uns und somit klettern wir auf Rang 3.

Torschütze:Eigentor 2xlukas

Wir bleiben am Ball, die B Jugend der Sg

( 3.05.2015 von Hansi Kolkmann )


28.04.2015 SG Kalkriese/Engter - SG Rieste/Alfhausen 1:0

Verfolgerduell mit dem besseren Ende für uns....


Ein brisantes Duell auf Augenhöhe mit einem nicht ganz unverdienten Sieger. Aufgrund der Zahl an Großchancen geht der 1:0 Sieg gegen einen starken Gegner aus Rieste/Alfhausen in Ordnung. Wir kamen gut rein ins Spiel und hatten gleich 2 Großchancen. Danach kam Rieste immer mehr auf und drückte uns in die eigene Hälfte. Mit Glück und Geschick überstanden wir diese Phase und kamen unsererseitz wieder besser ins Spiel. Wir namen jetzt die Zweikämpfe an und boten den zweikampfstarken Riestern paroli. In der 25. Minute war es dann Hendrik der Lukas freispielte und das Tor des Tages erzielte. In der 2. Halbzeit hatten wir etliche Konterchancen konnten diese aber nicht nutzen. So mussten wir bei einigen Standards der Riester bis zum Ende zittern.

Trotzdem ein um dieses eine Tor verdienter Sieger .

Torschütze Lukas Flehinghaus


Wir bleiben am Ball die B-Jugend der SG

( 28.04.2015 von Hansi Kolkmann )


20.04.2015 SG Epe/Hesepe - SG Kalkriese/Engter 0:7

Klarer Sieg beim Stadtderby


Raphael Behnke im Zweikampf
Schon zur Halbzeit führte man mit 3:0 und ließ auch in der 2. Halbzeit nichts mehr anbrennen. Auf einem durch den Winter gezeichneten Platz kamen kaum flüssige Kombinationen zu Stande. Trotzdem erspielten wir uns einige Chancen dir wir konsequent nutzten. Außer einem Lattentreffer blieb unser Torhüter weitgehend beschäftigungslos. Die Tore 5-7 waren durch ihre schönen Vorbereitungen sehenswert und entschädigten für das sonst nicht so ansehnliche Fussballspiel. Hervorzuheben unser Leihstürmer aus der C-Jugend Ibo Cengiz der 3 unser ersten 4 Treffer erzielte und uns auf die Siegerstrasse brachte.

Torschützen: Ibo 3, Lukas 2, Hendrik 1, Ivan 1

Wir bleiben am Ball, die B-Jgd der SG

( 22.04.2015 von Hansi Kolkmann )


12.04.2015 SG Kalkriese/Engter - JSG Badbergen 4:1

Meisterschaftskandidat klassisch ausgekonternt

So klar wie das Ergebnis war der Spielverlauf nicht. Nach Abstimmungsproblemen in der Hintermannschaft konnten wir durch Lukas in Führung gehen. Badbergen war aber die spielbestimmende Mannschaft und kamen dem Ausgleich sehr nahe. So war es ein Foulelfmeter der den verdienten Ausgleich brachte. In Halbzeit 1 waren wir zu passiv und nicht eng genug an den Leuten, so ermöglichten wir Badbergen einige Möglichkeiten. Trotz allem waren wir bei kontern immer gefährlich und kamen durch einen an Lukas verursachten Foulelfmeter zur Führung. Eine Führung die es galt zu verteidigen. Aggressiver in den Zweikämpfen und brandgefährlich bei den Kontern das war unser Motto für Halbzeit 2. So verdienten wir uns unsere Führung und konnten sie noch auf 4:1 ausbauen. Klasse Leistung gegen einen starken Gegner .

Wir bleiben am Ball die b-Jugend der sg

Torschützen
Lukas 3, Hendrik

( 13.04.2015 von Hansi kolkmann )


29.03.2015 SG Kalkriese/Engter - SV Quitt Ankum II 3:4

Spiel nach Rückstand gedreht


Am Samstag waren wir zu Gast bei Quitt Ankum. Trotz Warnungen vom Trainer hatte man wohl noch das Hinspiel im Kopf, welches man locker gewinnen konnte. Eine verstärkte Reserve aus Ankum war hochmotiviert und voller Tatendrang in den ersten Minuten. Es waren 10 Minuten gespielt und es stand 2:0 für Ankum. Nach zweimal Schütteln und Umstellungen bekamen wir das Spiel langsam besser in den Griff. Immer wieder kamen wir gefährlich in den Strafraum der Heimmannschaft, aber wie so oft vergaben wir eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen. Durch einen Doppelschlag durch L. Flehinghaus in der 21. und 24. Minute konnten wir zum 2:2 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach der Pause das gleiche Bild, wir waren spielbestimmend ließen aber klarste Chancen ungenutzt. Aufpassen mussten wir bei Kontern wo Ankum durch ihre schnellen Leute immer gefährlich blieb. In der 60. Minute erlöste uns dann Ivan mit dem 3:2, kurz danach Lukas mit seinem 3. Treffer zum 4:2.
Wer jetzt dachte das Spiel ist gelaufen sah sich getäuscht. Postwendend schlug Ankum zurück und es blieb bis zum Ende spannend. Nach verschlafenden 10 Minuten eine gute Reaktion unserer Mannschaft mit einem verdienten Sieger.

Torschützen
L. Felhinghaus 3x
Ivan Dimitrov 1x

Wir bleiben am Ball die B-Jugend der SG

( 31.03.2015 von Hansi Kolkmann )


22.03.2015 SG Kalkriese/Engter - Sg Voltlage 2:4

Eine Halbzeit auf Augenhöhe

Gegen den Tabellenführer aus Voltlage konnte man die erste Hälfte ausgeglichen gestalten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam man immer besser ins Spiel ohne sich die ganz großen Chancen zu erarbeiten. Zum Ende der ersten Halbzeit leitete man durch einen schönen Konter das 1:0 ein. Lukas wurde steil geschickt und vom tw elmeterreif gefoult. Den fälligen Strafstoß konnte Hendrik zum 1:0 einschieben. Nach der Pause erwischte voltlage den besseren Start. Nach einem direkt verwandelten Freistoß zum 1:1 verlor man den Fäden. Innerhalb von 20 Minuten verspielte man die Führung. Und aus einem 1:0 wurde ein 1:4. Danach konnten wir noch ergebniskorrektur zum 2:4 betreiben. Ein verdienter Sieg für voltlage die einfach eine Spur aggressiver und dynamischer waren und sie atten die längere Bank.
12 Leute davon 1 c-Jugendspieler der uns dankenswerter Weise ausgeholfen hat. Wir laufen personalmäßig im Moment auf der allerletzten Rille . Sonst wer vielleicht noch mehr möglich gewesen.

( 23.03.2015 von Hansi Kolkmann )


14.03.2015 SG Kettenkamp,Nortrup,Eggermühlen - SG Kalkriese/Engter 1:5

3 Punkte beim Tabellennachbarn auf miserablen Platzverhältnissen


3 Punkte keine schweren Verletzungen das war das wichtigste an diesem Nachmittag. Ein gutes Fußballspiel konnte man bei den Platzverhältnissen nicht erwarten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten bekamen wir das Spiel recht gut in den Griff und machten folgerichtig das 1:0 durch lukas.
Vor der Pause konnten wir aus einigen recht guten Chancen leider kein Kapital schlagen. Nach der Pause kam der Gastgeber etwas besser aus der Kabine. Aber nach 10.Minuten in der 2. halbzeit konnten wir durch Eric das 2:0 erzielen. Danach war der Bann gebrochen und wir konnten noch 3 Tore nachlegen. Raphael Behnke und 2 mal Dennis Morast. Mit dem Schlusspfiff der Ehrentreffer.

Lukas Flehinghaus, Raphael Behnke, Eric Grünebaum, 2x Dennis Morast

Wir bleiben am Ball


( 15.03.2015 von Hansi kolkmann )


27.02.2015 SG Kalkriese/Engter - Vorbereitung

2 Freundschaftsspiele zum Abschluss der Vorbereitung


Nach einem schweißtreibenden Trainigslager stehen jetzt noch zwei Vorbereitungsspiele an. Am Samstag sind wir bei Falke Steinfeld zu Gast bevor am Mittwoch der BS Vörden unser Gegner sein wird. 12 Pflichtspiele stehen dann an wo wir uns mit einem Minikader behaupten müssen. Mit 13 zur Verfügung stehenden Spielern werden wir versuchen eine ansprechende Rückrunde zu spielen.Die A-Jugend und C-Jugend haben mit den gleichen Problemen zu kämpfen. Durch die gute Zusammenarbeit unter den Mannschaften versuchen wir die Situation zu meistern.


( 27.02.2015 von Hansi Kolkmann )


3.01.2015 SG Kalkriese/Engter - Turniersieg

B-Jugend Turnier zum Abschluss der Hallenturniere auf Schüttenheide


Viele Tore und gute Stimmung zum Abschluss der Hallenturniere auf Schüttenheide. Jeder gegen jeden hieß es, um den Sieger der 6 Mannschaften zu ermitteln. Unterstützt durch einige Fans in der Halle erwischte unsere Truppe einen guten Start und ließ Vörden im ersten Spiel mit 4:0 keine Chance. In den weiteren Spielen konnte man bei einer Niederlage und 3 Siegen die Punktezahl auf 12 Zähler hochschrauben. Dieses reichte letztendlich zum Turniersieg vor den beiden Mannschaften vom TUS Neuenkirchen mit 11 bzw. 10 Punkten. Auf den weiteren Plätzen landeten die Mannschaften aus Vörden, Bramsche II und der SG aus Epe/Hesepe.

Dank allen Helfern, die für den reibungslosen Ablauf des Turnierabends sorgten.
Besonderer Dank gilt auch den Schiedsrichtern Jonas Stutzke und Hubert Brandner, die die äußerst fairen Partien souverän leiteten.

Zu guter letzt muß noch ein besonderer Dank an Frank Möller gerichtet werden, der die komplette Organisation übernommen hat. Wie auch nicht anders erwartet wieder einmal perfekt organisiert. Die B-Jugend sagt Danke.

( 2.01.2015 von Hansi Kolkmann )


27.12.2014 SG Kalkriese/Engter - Spaß

10. Bolzen vorm Christkind 2014


Die Sporthalle Schüttenheide ist jährlich am 24. Dezember für viele Sportler zur festen Institution geworden. Auch zum 10-jährigen Jubiläum sind wieder zahlreiche sportbegeisterte zur Halle gekommen. Die meisten von ihnen sind hier auch bereits das 10. Mal mit von der Partie. Sportlich lief es wieder einmal sehr abwechslungsreich, fair und herzlich ab. Es wurden zahlreich Tore in den Begegnungen geschossen und es kam zu einigen Familienduellen. Auch wenn wie immer der Spaß im Vordergrund stand, wurde aber trotzdem viel gelaufen und geschwitzt. Genau das Richtige vor den Festtagen!
In diesem Sinne: Sportlich bleiben!
Frank Möller

( 2.01.2015 von Kolkmann/Möller )


12.12.2014 SG Kalkriese/Engter -

Spielabsage f

Aufgrund der Witterungsverhältnisse musste das Punktspiel gegen Kettenkamp/Eggermühlen/Nortrup am 13.12. abgesagt werden.

( 12.12.2014 von Hansi Kolkmann )


6.12.2014 SG Kalkriese/Engter - Fürstenau/Hollenstede,Schwagstorf II 9:1

Weber Show zum Nikolausfest


Im ersten Rückrundenspiel machte einer auf sich aufmerksam, der sonst eher in der 2. Reihe steht. Durch gute Trainingsleistungen auf sich aufmerksam gemacht bekam Phillipp seine Chance und zahlte dieses mit 4 Toren zurück. Darunter ein lupenreiner Hattrick zum 7-9:1. In der ersten Halbzeit war es kein besonders schön anzusehendes Spiel mit vielen Fehlern auf beiden Seiten. Nach einem Torwartfehler erzielte Eric per Weitschuss das 1:0. Dem 2:0 durch Lukas folgte schnell der Anschlusstreffer zum 1:2. Dannach schöpfte der Gegner Mut und kam etwas besser ins Spiel. Kurz vor der Pause war es dann Phillipp, der uns mit einem Lupfer mit 3:1 in Führung brachte. Einige Umstellungen in der Halbzeit brachten frischen Wind in unser Spiel. So war es der zur Halbzeit eingewechselte Ivan Dimitrov, der zum 4:1 einnetzte.
Jetzt war der Bann gebrochen und unsere Jungs ließen Ball und Gegner laufen. Nach einem Foul an Ivan, verwandelte Hendrik den fälligen Elfmeter zum 5:1. Zum 6:1 war wieder Ivan zur Stelle, der danach verletzt ausgewechselt wurde. Der wieder eingewechselte Phillipp Weber nutzte die letzten 10 Minuten, um einen lupenreinen Hattrick zu erzielen. In der Abwehr ließen unsere Jungs um Mirko Lamla und Nils Benen nichts mehr anbrennen. Eine zweite Halbzeit, die auch den Nikolaus überzeugte und der Mannschaft eine Runde Schokoladennikoläuse überreichte.

Torschützen:
Phillipp Weber 4X
Ivan Dimitrov 2X
Eric Grünebaum
Hendrik Kolkmann
Lukas Flehinghaus

Wir bleiben am Ball, die B Jugend der SG

( 6.12.2014 von Hansi Kolkmann )


19.11.2014 SG Kalkriese/Engter - FCR Bramsche II 2:1

Unnötiges Zittern bis zum Ende


Am letzten Sammstag konnten wir die von Kai Zirpel betreute II. Bjugend aus Bramsche mit 2:1 besiegen. Leider versäumten wir es frühzeitig den Sack zuzumachen. In der ersten Halbzeit hatten wir wohl ein halbes Dutzend hochkarätiger Einschußmöglichkeiten. Kurz vor der Pause war es dann Julian Lange der uns durch einen Kopfball in Führung brachte. Nach der Pause das gleiche Bild ohne aber zählbaren Erfolg zu haben. So kam es wie es kommen musste. Bramsche nutzte ein Abstimmungsproblem unserer Hintermannschaft zum Ausgleich. Zum Glück ließ die erneute Führung nicht lange auf sich warten, Lukas erzielte mit einem Flachschuß ins rechte untere Eck die 2:1 Führung.
Leider konnten wir die Vorentscheidung nicht herbeiführen und mussten bis zum Schluß zittern.
Im nächsten Spiel geht es Freitag Abend zum Bramscher Stadtderby nach Achmer.

Torschützen
Julian Lange
Lukas Flehinghaus

( 19.11.2014 von Hansi kolkmann )


9.11.2014 SG Kalkriese/Engter - Eintracht Neuenkirchen 0:4

Endstation Eintracht Neuenkirchen


In der 3. Pokalrunde kam das Aus gegen den Kreisligaspitzenreiter aus Neuenkirchen. Wir kamen gut ins Spiel und hatten die ersten 30 Minuten alles im Griff. Aber Neuenkirchen stand hinten gut und ließ nur wenig zu. In den letzten 10 Minuten kam die Elf aus Neuenkirchen etwas besser ins Spiel und hatte mit der ersten gefährlichen Aktion den Führungstreffer erzielt. Mit dem Pausenpfiff kassierten wir durch einen überflüssigen Freistoß das 0:2. Nach der Pause ergriffen wir sofort die Initiative und hatten zweimal den Anschlußtreffer vor Augen. Erst war es ein Lattenschuß durch Lukas und auch kurze Zeit später war es wieder Lukas der freistehend am guten Neuenkirchener Torwart scheiterte.
Danach verteiltes Spiel ohne nennenswerte Chancen auf beiden Seiten. Gegen Ende des Spiels kam Neuenkirchen immer besser ins Spiel und erzielte wieder per freistoß das entscheidende 3:0. Der Bann war gebrochen und man mußte mit dem Schlusspfiff noch das 0:4 hinnehmen.
Trotz allem ein gutes Spiel unserer Truppe, mit etwas mehr Glück am heutigen Tage in den entscheidenen Situationen wäre durchaus mehr drin gewesen.
Glückwunsch nach Neuenkirchen die heute vielleicht etwas zielstrebiger und konsequenter waren, auch wenn der Sieg sicherlich 2 Tore zu hoch ausgefallen ist. Jetzt geht am Samstag gegen die von Kai Zirpel trainierte Reserve aus Bramsche.

Wir bleiben am Ball, die B Jugend der SG

( 10.11.2014 von Hansi Kolkmann )


24.10.2014 SG Rieste/Alfhausen - SG Kalkriese/Engter 7:2

In Rieste unter die Räder gekommen


Und auf einmal ging garnichts mehr, so könnte man es ganz einfach beschreiben.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem Lattenschuss von Rieste kamen wir immer besser ins Spiel. Nach einigen Chancen machten wir das 1:0 durch Lukas. In der Folgezeit waren wir die spielbestimmende Mannschaft versäumten aber das 2:0 zu machen.
Mit dem Halbzeitpfiff kassierten wir den überflüssigen Ausgleich, von dem wir uns nicht mehr erholt haben.
In Halbzeit 2 bauten wir den Gegner durch individuelle Fehler aber auch durch taktisches Fehlverhalten auf. So erhöhte Rieste im 5-Minuten Takt auf 6:1. Die Messe war gelesen, kurz vor Schluss war es noch Phillipp Weber der auf 2:6 verkürzte.
Mit dem Schlusspfiff dann noch das 2:7.
Schade, dass die schlechten Vorzeichen vor dem Spiel zur Realität wurden. Kurz vor Spielbeginn viel Eric noch aus, so das wir nur noch 12 Spieler hatten, davon noch einer, der trotz Außenbandverletzung spielte.
Wenn wir mithalten wollen mit den Spitzenmannschaften muß schon alles passen und jeder muß an seine Leistungsgrenze gehen.
In den letzten Wochen war das sicherlich der Fall, und so muss man den Jungs auch mal ein schlechtes Spiel zugestehen. Jetzt sind ersteinmal 2 Wochen Pause, wo wir neue Kräfte sammeln und dann vielleicht wieder die ein oder andere positive Überraschung schaffen werden.

Torschützen
L. Flehinghaus
Phillipp Weber

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG

( 26.10.2014 von Hansi Kolkmann )


22.10.2014 SG Kalkriese/Engter - Epe/Hesepe 4:1

Dreckiger Sieg gegen Epe/Hesepe


B Jugend SG
In einem erneuten Flutlichtspiel kam man gut rein und führte schnell mit 3:0. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ man die Zügel schleifen und der Gegner kam besser ins Spiel.
So zeichnete es sich ab das der Anschlusstreffer fallen würde.
Kurz nach der Pause war es soweit man bekam den Ball nicht weg bis er schließlich im Tor landete. Danach kam man selber wieder etwas besser ins Spiel und konnte seinerseitz
das entscheidende 4:1 erzielen.
Epe/Hesepe hatte jetzt kein Übergewicht im Spiel aber wenn sie aufs Tor schossen wurde es gefährlich. So hatten wir bei 3 Aluminiumtrefffern das Glück auf unserer Seite.
Insgesamt aber ein verdienter Sieg der uns in der Tabelle auf Platz 3 vorbringt.

Torschützen: Eric Grünebaum 2, Lukas Flehinghaus und Hendrik Kolkmann(FE)

Wir bleiben am Ball, die B Jugend der SG

( 24.10.2014 von Hansi Kolkmann )


16.10.2014 SG Kalkriese/Engter - Eintracht Rulle 2:1

Raphael Winters leitet Wende mit Traumtor ein


19 Uhr Flutlicht an und der Pokalfight konnte beginnen.
Gegen den Kreisligisten aus Rulle kamen wir über eine sichere Abwehrleistung in die 3. Pokalrunde. Gegen die spielerisch etwas stärkeren Ruller kam man in der ersten Halbzeit immer wieder zu gefährlichen Kontern. Mitte der I. Halbzeit war es Lukas der den Ball am Torwart vorbeilegte, der sich dann nur noch mit einem Foul zu helfen wusste. Den fälligen Elfmeter konnte Eric Grünebaum leider nicht im Netz unterbringen. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach der Pause war es dann Rulle die wacher aus der Halbzeitpause kamen und etwas mehr vom Spiel hatten ohne aber richtig zwingend zu werden. Durch ein Zufallsprodukt war es dann Rulle die mit 1:0 in Führung gingen. Eine undankbare Bogelampe senkte sich hinten ins Tor. 5 Minuten später war es dann Raphael Winters der mit einem 25 Meter Hammer nach einer Ecke den vielumjubelten Ausgleich erzielte. Alles war drin, und das merkte unsere Truppe und ließ nicht locker. hellwach lauerten wir auf unsere Chance die wir dann auch bekamen.
Hendrik und Julian spielten sich auf der linken Seite super durch und bedienten Lukas der das 2:1 für uns einnetzte.
In der Folgezeit musste man noch eine brenzliche Situation
nach einem sehenswerten Fallrückzieher überstehen. Danach war Schluß und die kleine Pokalüberraschung war perfekt.
Aus einer sehr gut organisierte Defensive heraus ein nicht ganz unverdienter Pokalerfolg gegen Eintracht Rulle.

Ein Lob an die ganze Truppe die alles rausgehauen haben.

Torschützen:
Raphael Winters
Lukas Flehinghaus

( 16.10.2014 von Hansi Kolkmann )


13.10.2014 JSG Badbergen Gehrde/Mimmellage - SG Kalkriese/Engter 2:2

Später Ausgleich durch L. Flehinghaus beschert verdiente Punkteteilung


intensives Spiel in Badbergen
In einem spannenden Match beim Tabellenzweiten nahmen wir zurecht einen Punkt mit nach Hause. Wie auch schon in Voltlage kamen wir besser ins Spiel und führten nach 20 Minuten verdient mit 1:0. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr gaben wir es aus der Hand. Trotz Feldüberlegenheit der Gastgeber waren die besseren wenn auch wenigen Chancen auf unserer Seite. Pech hatten wir nach einem Kopfball, wo wir nur die Unterkante der Latte trafen.
In der zweiten Halbzeit nahm der Druck zu. Da man auch nicht eng genug an den Leuten war, fielen folgerichtig die Tore für Badbergen. Ärgerlich, dass wir unsere erste große Chance in der zweiten Halbzeit nicht nutzten.Simon Möller war es mit einem wuchtigen Kopbal,l der den gegnerischen Torwart zu einer Glanzparade zwang. Im Gegenzug war es dann Badbergen, die einen Konter eiskalt zum 1:1 einnetzten. Kurz darauf war es wiederum Badbergen, die nach schöner Kombination das 2:1 erzielten. Nach dem Rückstand kamen wir wieder besser ins Spiel und es boten uns gute Chancen zum Ausgleich. Leider versäumten es Hendrik und Lukas den Ausgleich wieder herzustellen. Die Nerven der Trainer und mitgereisten Eltern wurden nicht geschont. 3 Minuten vor Schluß bekamen wir dann noch unsere Chance und diesmal konnte Lukas mit einem satten Schuß den gegnerischen Torwart zum vielumjubelten Ausgleich überwinden. Verdienter Punktgewinn der in der Schlußminute nach einer Großchnce für Badbergen nocheinmal am seidenden Faden hing.

Wir bleiben am Ball, die B Jugend der SG

Torschütze L. Flehinghaus 2x

( 13.10.2014 von Hansi Kolkmann )


8.10.2014 SG Kalkriese/Engter - SV Quitt Ankum II 10:1

Spannung kam nur kurz auf


Souverän konnte man das Nachholspiel gegen Ankum II gewinnen. Gegen nur 10 Ankumer kam man zu 2 frühen Toren, die uns eigentlich Sicherheit geben sollten. Aber man fühlte sich wohl zu sicher und so gelang Ankum der Anschlußtreffer. In der Phase kam so etwas wie Spannung auf, die aber nicht lange anhielt. So konnte man noch bis zur Halbzeit auf 5:1 davonziehen. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Schnell eröffnete man den Torreigen, der bis zum Schlusspfiff anhielt. Den Schlusspunkt setzte Simon Möller mit dem 10:1.

Verdienter Sieg gegen überfordete Ankumer.

Torschützen

L. Flehinghaus 5
Eric Grünebaum 1
Simon Möller 2
Dennis Morast 1

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG

( 8.10.2014 von Hansi kolkmann )


27.09.2014 SG Voltlage - SG Kalkriese/Engter 4:4

Achterbahnfahrt in Voltlage


umkämpftes Unentschieden in Voltlage
Die ersten 25 Minuten war es ein verteiltes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mit dem Unterschied das wir unsere Chancen eiskalt nutzten. Zuerst war es Eric Grünebaum, der nach Zuspiel von Lukas Flehinghaus zum 1:0 einschob. Kurz darauf gelang Hendrik Kolkmann nach Freistoß von Leon Becker das 2:0. Die gute Chancenauswertung setzte sich fort, nach Pass von Hendrik auf Lukas erzielte dieser heute sein erstes Tor. Im Gefühl des sicheren Sieges ließen unsere Jungs die Zügel etwas schleifen, aber diese Rechnung wurde ohne Voltlage gemacht. Durch ihren Einsatz, Laufbereitschaft und einem sehr guten Mittelstürmer kam Voltlage im besser ins Spiel. So war es dann zwangsläufig, das auch Voltlage zu seinen Toren kam. Auch dadurch, dass wir nicht konsequent hinten klären konnten, kam Voltlage noch auf 2:3 heran. Nach der Pause hatten wir das Spiel wieder etwas besser im Griff und nutzten einen Konter zum 4:2. Wer glaubte, dass das die Entscheidung war täuschte sich. Nur noch selten kamen wir zu gelungenen Aktionen und der Druck der Voltlager wurde immer größer. Leider waren es dann 2 umstrittene Schiedsrichterentscheidungen, die das Spiel nocheinmal kippen ließ. Erst war es ein Foulelfmeter, den Voltage zum 3:4 nutzte. Dann hatten wir das 5:3 auf dem Fuß, welches aber durch ein voran gegangenes Handspiel richtigerweise abgepfiffen wurde. 2 Minuten vor Schluß gab es einen Freistoß gegen uns, der sehr zweifelhaft war. Aus diesem Freistoß resultierte das 4:4. Zu diesem Zeitpunkt natürlich sehr ärgerlich für uns mit dem Sieg vor Augen. Im Enddefekt ,so wie es zum Schluß zustande gekommen ist, sehr schade, auch wenn man sagen muß, dass dieses Unentschieden wohl in Ordnung geht.

Wir bleiben am Ball die B1 der SG

Torschützen
Lukas Flehinghaus 2
Hendrik Kolkmann 1
Eric Grünebaum 1

( 28.09.2014 von Hansi Kolkmann )


22.09.2014 SV Hunteburg - SG Kalkriese/Engter 1:2

Spannung pur bis zum Schluß bei den Hunteburger Pokalfestspielen


Ausdauertraing mit Tempomacher Nils
Schon letzte Woche mußten wir zum Pokalspiel nach Hunteburg reisen. In einem packenden Match, auf einem sehr schlechten Platz, mußten unsere Jungs bis an ihre Leistungsgrenze gehen. Mitte der ersten Halbzeit konnten wir nach ausgeglichenem Spiel durch Lukas in Führung gehen.
Praktisch im Gegenzug nutzte Hunteburg ein Abstimmungsproblem in unserer Abwehr zum Ausgleich. Nach der Halbzeit mussten wir bis an unsere Grenzen gehen um gegen physisch sehr starke Hunteburger im Spiel zu bleiben. Kurz vor Schluß war es dann wieder Lukas der einen Konter zum 2:1 abschloss. Diese Führung gaben wir bis zum Ende nicht mehr ab und müssen jetzt in der nächsten Runde gegen den Kreisligisten Eintracht Rulle.
Ein extra Lob noch unserer Abwehr die kaum Chancen zuließ.
Nach der D Jugend und der B Jugend fehlt jetzt bloß noch die I. herren um den Pokalerfolg perfekt zu machen.

Dafür viel Erfolg

( 23.09.2014 von Hansi Kolkmann )


15.09.2014 SG Hollenstede,Fürstenau,Schwagstorf II - SG Kalkriese/Engter 0:3

Die ersten 3 Punkte nach schwieriger Vorbereitungsphase


Vorbereitung im Trainingslager
Wie alle anderen Mannschaften auch hatten wir mit den späten Ferien zu kämpfen. Urlaubsbedingt konnten wir nie auf den vollen Kader zurückgreifen. 2 Testspiele konnten wir nur mit Unterstützung der C Jugend durchführen, dafür nocheinmal ein Dankeschön. Jetzt heißt es langsam in den Rythmus kommen und sich als Mannschaft zu finden. Im ersten Punktspiel waren einige gute Ansätze zu erkennen, auf die sich aufbauen lässt. So konnte man die ersten 3 Punkte verbuchen. Gegen einen angenehmen Auftaktgegner konnte man es sich leisten eine Vielzahl von Chancen liegen zu lassen und trozdem zu gewinnen. Vor der Pause war es Raphael Behnke, der sich ein Herz fasste und mit einen Distanzschuß zum 1:0 traf. Kurz nach der Pause war es dann Hendrik Kolkmann der nach schöner Vorlage von Lukas Flehinghaus zum 2:0 einschob. Danach kam unser Gegner etwas besser ins Spiel ohne unsere Abwehr um Leon Becker in Bedrängnis zu bringen. Kurz vor Schluss war es dann Lukas Flehinghaus, der aus 10 Metern seinen Frust über die vielen vergebenen Chancen freien Lauf liess und den Ball ins Tor hämmerte.
Verdienter Sieg mit noch viel Luft nach Oben gegen stärkere Gegner.

Torschützen: L. Flehinghaus, Raphael Behnke, Hendrik Kolkmann

( 14.09.2014 von Hansi Kolkmann )


17.06.2014 Wimmer/Lintorf - SG Kalkriese/Engter 1:11

Meisterschaftsfeier, 100 Tore und der ultimative Saisonrückblick vom Cheftrainer


So wie in der Überschrift kann man die letzten 14 Tage bei der B-Jugend zusammenfassen:
Da das letzte Spiel von Wimmer kurzfristig verlegt wurde, mussten wir den bis ins letzte Details geplanten letzten Spieltag neu planen. Statt der Planwagenrückfahrt von Wimmer starteten wir in Engter. Nach einem kurzen Abstecher zum Aussichtsturm, statteten wir Ekki einen Besuch in seiner Poollandschaft ab. Bester Stimmung steuerten wir dann das hiesige Schützenfest an. Nach kurzem Aufenthalt und mit unserem heute für den Schützenfest tätigen Raphael Winters im Gepäck machten wir uns auf den Weg nach Engter, wo wir nach einem letzten Stopp bei Jürgen Splinter zum Abschluß die Meisterschaftsfeier der I. Herren vom TUS besuchten.
In der Woche drauf mussten wir dann noch das letzte Meisterschaftsspiel gegen Wimmer/Lintorf nachholen. Nicht so einfach die Spannung nocheinmal aufzubauen nach dem gelungengen Saisonabschluss Samstags zuvor. Aber da galt es ja noch, die weiße Weste zu waren und die 100-Tore-Marke zu knacken. Dieses konnte man unseren Jungs anmerken und so führten sie zur Pause bereits mit 8:0. Das ersehnte 9:0, welches das 100. Tor bedeutete, fiel kurz nach der Pause und wurde gebührend gefeiert. Zwei Spieler hatten noch ihre persönlichen Ziele - auch diese wurden erfüllt. Unsere Abwehrstrategen Carsten Benz und Jan-Malte Splinter packten ihr Stürmergen nocheinmal aus und erzielten ihre ersten Tore der Saison. Rundum gelungener Abschluss einer tollen Saison. Aufgrund dieser vielen positiven Ereignisse wurde auch der "Vater" des Erfolges nicht verschont. Rolf bekam die klebrige Wirkung einer Dusche mit Apfelschorle zu spüren.
Das letzte Spiel war gespielt und Rolf konnte die Saisonanalyse fertigstellen. Samstags drauf trafen wir uns bei Ralf Splinter, wo Rolf seine schonungslos mit Zahlen, Daten und Fakten gefüllte Saisonanalyse zelebrierte. Eines der Höhepunkte der Saison, wo jeder Spieler seinen eigenen Saisonrückblick präsentiert bekommt. Einige Eltern, die dieses das erste Mal erlebten, staunten nicht schlecht aufgrund dieser detaillierten Saisonanalyse. Zum Abschluss wurden noch einige Eltern mit einer Aufmerksamkeit als kleines Dankeschön bedacht. Auch die Spieler und Trainer gingen nicht leer aus. Danach ging es zum gemütlichen Teil über .......

Ein großes Dankeschön an Rolf Von der Heide und Ralf Splinter für die vielen Stunden, die ihr dieser Mannschaft gegeben habt.

Die B-Jugend wurde mit 40 Punkten und einem Torverhältniss von 102:9 Toren aus 14 Spielen Meister der 2. Kreisklasse.

Wir bleiben am Ball, die B Jugend der SG Engter/Kalkriese

Torschützen Wimmer:
L. Flehinghaus 4, Valentin Heidemann 3, Carsten Benz 2, Jan-Malte Splinter 1, Hendrik Kolkmann 1

( 17.06.2014 von Hansi Kolkmann )


17.05.2014 SG Kalkriese/Engter - SG Wissingen/Bissendorf,Schledehausen 6:1

Perfekt, hochverdienter Meister am vorletzten Spieltag


Schon vor dem Anpfiff standen unsere Jungs als Meister fest. Da Schinkel im Nachholspiel patzte, war uns der Meistertitel nicht mehr zu nehmen. Trotzdem wollte man im letzten Heimspiel seine Fans nicht enttäuschen und haute sich von Anfang voll rein. Der Tabellendritte aus Wissingen/Bissendorf hielt aber gut dagegen und machte es unseren Jungs nicht einfach. So dauerte es bis zur 20. Minute bis wir für unsere Bemühungen belohnt wurden. Mit einer tollen Einzelaktion war es Simon Möller, der uns in Führung brachte. Danach war der Gegner angeschlagen, man nutzte die Situation aus und erhöhte auf 3:0. Durch ihren schnellen Stürmer konnte der Gegner noch einmal Spannung aufbauen und verkürzte auf 1:3. In Durchgang 2
war volle Konzentration angesagt, um auch im letzten Heimspiel die weiße Weste zu wahren. 10 Minuten nach der Halbzeit machten wir den Deckel drauf. Unser Winterneuzugang, Valentin Heidemann, zeigte zum zweiten Mal am heutigen Tag sein Können und erhöhte auf 4:1. Danach hatte man leichtes Spiel und gewann souverän mit 6:1.
Zur Verstärkung hatten unsere Fans heute ihren Maiwagen mitgebracht und sorgten mit ihren Musikeinspielungen für den passenden Rahmen. Auch "ältere Zuschauer" wurden mit ihren Musikwünschen bedacht.
Mit einer Bierdusche für Ralf Splinter und einem Humba mit vielen entblösten "männlichen" Oberkörpern ließ man seinen Emotionen freien Lauf.
Auch im letzten Spiel in Wimmer gibt es noch Ziele, die es zu erreichen gibt. Mit einem guten Spiel und einer dementsprechenden Abschlußveranstaltung wollen wir die Saison am 31. Mai "rund" machen.

Torschützen: 3x Valentin Heidemann, Simon Möller, Leon Becker, Hendrik Kolkmann

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG

( 18.05.2014 von Hansi Kolkmann )


27.04.2014 SG Kalkriese/Engter - Melle 03 III 7:0

Meisterschaft zum Greifen nah


Kein Durchkommen gab es für Melle 03 wie hier gegen Leon Becker und Jan-Malte Splinter
In den letzten beiden Spielen braucht man theoretisch noch 1 Punkt um die Meisterschaft in trockene Tücher zu bringen. Bei 6 Punkten Vorsprung und dem weitaus besseren Torverhältnis müsste es wahrscheinlich schon heute reichen ohne sich zu weit aus dem Fenster zu lehnen. Um diese Ausgangsposition zu erreichen mußte man heute die Pflichtaufgabe gegen Melle 03 erfüllen. Man traf auf einen unangenehmen Gegner der uns lange das Leben schwer machte. Mit einem 2:0 zur Halbzeit, durch Tore von Sandro Böttcher und Phillipp Weber, konnte man eine halbwegs beruhigende Führung mit in die Kabine nehmen. In den zweiten 40 Minuten versuchte Melle noch einmal alles und diktierte in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit das Spielgeschehen. Durch einen schönen Konter, abgeschlossen durch Leon Becker, gab man dem Gegner den entscheidenden Knock-out. Danach hatte man relativ leichtes Spiel und so waren Sandro Böttcher mit seinem zweiten Tor und 3 mal L. Flehinghaus die letztendlich den ungefährdeten 7:0 Sieg herausschossen.


Torschützen: L. Flehinghaus 3, Sandro Böttcher 2, Phillipp Weber 1, Leon Becker 1

( 27.04.2014 von Hansi Kolkmann )


5.04.2014 BW Schinkel - SG Kalkriese/Engter 1:1

Schinkel im Spitzenspiel auf Distanz gehalten


Maxi Gönner in Aktion
Im einem von beiden Seiten intensiv aber fair geführten Spitzenspiel stellten wir über weite Strecken das bessere Team. So versiebte man in den ersten 20 Minuten 5-6 glasklare Chancen. Auch danach ließ man Ball und Gegner laufen, ohne sich dafür zu belohnen. In Halbzeit 2 ein etwas ausgelicheneres Spiel, in dem der Gastgeber die erste Chance hatte, aber knapp am langen Pfosten vorbeizog.
Mitte der 2. Halbzeit hatten wir dann die nächste 100%-Chance, indem wir nach einem Foul an Hendrik einen Elfmeter zugesprochen bekamen. Alte Fußballweisheiten sollte man nicht außer Acht lassen. Der gefoulte Spieler schoss selber, fand aber seinen Meister in einem glänzend aufgelgtem Schinkelaner Torhüter. Das Runde muss ins Eckige, wenn du vorne die Dinger nicht machst bekommst
du sie hinten rein. Fast im Gegenzug der Führungstreffer von BW Schinkel. Eine Bogenlampe aus dem Nichts schlug
hinten bei uns im Tor ein. Jetzt hieß es Moral beweisen, um
wenigstens das Minimalziel zu erreichen. Die Jungs zeigten, dass sie auch Rückstände verkraften können. Lukas spekulierte auf eine Rückgabe und hatte Erfolg. Er erreichte den Ball vor dem Torhüter und schob zum 1:1 ein. Auch danach hatten wir noch sehr gute Einschussmöglichkeiten.
Eigentlich musst du hier 5 oder 6 :1 gewinnen. Im Nachhinein musst du auch einmal mit einem Punktgewinn zufrieden sein, der uns auf dem Weg zur Meisterschaft ein großes Stück weiterbringt. Ein Sonderlob an unsere Innerverteidigung um Jan Malte und Carsten Benz, die den schnellen gegenerischen Stürmer gut im Griff hatten.

Wir bleiben am Ball. Die B1 der SG

Torschütze : L. Flehinghaus

Gönner, Benz, Splinter, Becker, Glumm, Möller, Kolkmann, Böttcher, Flehinghaus, Winters, Behnke, Weber

( 5.04.2014 von Hansi Kolkmann )


Vorentscheidung Meisterschaft B - Jugend

Dies ist kein Aprilscherz! Am Samstag, 05.04. spielen wir
in Schinkel gegen Blau Weiß um 14:00 Uhr um die Vor-
entscheidung in er Meisterschaft. Über zahlreiche Unterstützung würden wir uns freuen.

( 1.04.2014 von Rolf von der Heide )


22.03.2014 SG Kalkriese/Engter - SG Wissingen/Bissendorf,Schledehausen 8:0

In Halbzeit 2 wurde es deutlich


Lukas auf dem Weg zum 2:0
Es dauererte bis zur 26. Minute, bis der Bann gebrochen war.
Schließlich war es unser Goalgetter Lukas, der uns auf die Siegerstrasse brachte. Kurz vor der Halbzeit war es wiederum Lukas, der nach schöner Vorarbeit mit einem knallharten Schuß ins untere linke Eck endgültig die Weichen auf Sieg stellte. Nach der Pause das gleiche Bild, Bissendorf kam kaum noch ins Spiel, sodass unser Keeper Joshua nahezu beschäftigungslos blieb. Da unsere Chancenverwertung in der 2. Halbzeit "etwas" besser wurde und der Gegner zunehmend resignierte, konnten wir noch einige Tore nachlegen. Zum Schluß ein auch in der Höhe verdienter Sieg.
Nächstes Spiel kann die Vorentscheidung bringen. Sollten wir bei unserem ärgsten Verfolger BW Schinkel gewinnen, sollte uns die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein. Da das Spiel erst in 14 Tagen ist, heißt es bis dahin die Spannung hochhalten um dann topfit in das Spitzenspiel zu gehen.

Torschützen:

3 x Lukas Flehinghaus, 2 x Raphael Winters, 2x Hendrik Kolkmann, Leon Becker


Wir bleiben am Ball
die B Jugend der SG

( 22.03.2014 von Hansi Kolkmann )


8.03.2014 SG Kalkriese/Engter - SG Schwagstorf/Fürstenau/Hollenstede 17:0

Torreigen gegen überforderten Gegner


Im ersten Punktspiel 2014 ließ man von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, welche Manschaft als Sieger den Platz verlassen würde. Bereits nach wenigen Minuten erzielte man das 1:0, dieses war der Startschuss zu einem wahren Torreigen. Zur Halbzeit konnte man mit einigen sehenswerten Spielzügen auf 8:0 erhöhen. Nach der Pause das gleiche Bild, der Gegner resignierte immer mehr und unsere Jungs ließen nicht nach und schraubten das Ergebniss auf 17:0.
In den nächsten Spielen wird sich zeigen, was der Sieg Wert ist, wenn die Gegner stärker werden. Aber auch gegen so einen Gegner muss man erst einmal 17 Tore schießen. Die gute Vorbereitung scheint sich auszuzahlen.

Jetzt heißt es schön auf dem Teppich bleiben und konzentriert weiter machen.

Torschützen: Geburtstagskind Lukas Flehinghaus 8, Hendrik Kolkmann 3 , Sandro Böttcher 2, Simon Möller, Leon Becker, Valentin Heidemann, Raphael Winters

Auf dem Bild zu sehen unser Kapitän Jan-Malte Splinter der die Richtung vorgibt.

Wir bleiben am Ball
die B-Jugend der SG

( 8.03.2014 von Hansi Kolkmann )


23.02.2014 SG Kalkriese/Engter - Hesepe 2:1

2- tägiges Trainingslager mit Sieg gegen SG Hesepe/Epe abgeschlossen


Am Samstag traf sich die B-Jugend zu einem Trainingslager in der Varus Arena. An zwei abwechslungsreichen Tagen geprägt von Ausdauertraining, taktischer Schulung bis hin zur Videoanalyse bereiteten sich die Jungs auf die Rückrunde vor. Zum Abschluss gab es noch ein Testspiel gegen Hesepe, welches man auf der letzten Rille mit 2:1 gewinnen konnte. Zwei gute Tage, die jeden Einzelnen und den Teamgeist noch weiter stärken werden. Dem Trainerteam Rolf und Ralf für die bis ins letzte Detail geplante Veranstaltung ein großes Dankeschön. Damit die Veranstaltung rund wurde gehört auch eine gute Verpflegung dazu. Dafür ein herzliches Dankeschön an Gaby und Monika.
Kleiner Wehrmutstropfen - dass leider nicht alle an der Veranstaltung teilnehmen konnten.

Wir bleiben am Ball
die B Jugend der SG

( 23.02.2014 von Hansi Kolkmann )


30.12.2013 SG Kalkriese/Engter -

Alle Jahre wieder......


Bolzen vorm Christkind 2013
Bereits zum 9. mal gab es am 24. Dezember das “Bolzen vorm Christkind“. Auch in diesem Jahr war die Teilnahme mit 30 aktiven und einigen Zuschauern sehr gut. Der jüngste Teilnehmer war Niklas Timper mit Jahrgang 2004, der älteste Aktive mit Jahrgang 1967 war H.H. K aus K. Er wollte namentlich leider nicht genannt werden ;). Einen besonderer Dank geht an Marit & Lea für den reibungslosen Turnierverlauf.
Auch im nächsten Jahr, zum 10-jährigen Jubiläum, wollen wir uns wieder treffen.
Dem FCK und TUS wünsche ich für das nächste Jahr viel Erfolg und allen Sportfreunden ein gesundes Jahr 2014.
Mit sportlichem Gruß
Frank Möller

( 30.12.2013 von Frank Möller (H.Kolkmann) )


8.12.2013 SG Kalkriese/Engter - Turnier

Nachbetrachtung B- Jugendhallenturnier

Sicherlich ist der 5. Platz nicht das was wir uns erhofft hatten,
aber es spiegelt auch nicht den wahren Verlauf der Spiele ab.
Unser Handycap war, dass uns 7 Spieler verletzungs - bzw.
krankheitsbedingt nicht zur Verfügung standen. Darunter 2
ausgesprochen gute Hallenspieler. Wenn man dieses relativiert so haben uns bei jedem Spiel 50% Qualität gefehlt.
Die Spieler die uns zur Verfügung standen, haben ihre Sache
sehr gut gemacht.Wenn man bedenkt das wir in jedem Spiel
genügend Torchancen hatten kann man lediglich festhalten,
dass wir uns hier nicht clever verhalten haben. Ferner ist
festzuhalten, wenn man bei 60 minütiger Spielzeit in der
Halle nur 2 Spieler auf der Bank hat ist es nur eine Frage der
Zeit wann einem die Kräfte verlassen. Obwohl wir auch das letzte Spiel( gegen den Turniersieger) verloren haben und
wir nur noch einen Auswechselspieler hatten, kann ich der
Mannschaft nur größtem Respekt zollen, dass sie sich auch
hier nicht habn hängen lassen. Trotz allem ist unser Motto:
" Solange besser möglich ist, ist gut nicht genug."

( 9.12.2013 von Rolf von der Heide )


8.12.2013 SG Kalkriese/Engter - Turnier

SC Achmer gewinnt B-Jugendturnier auf Schüttenheide


Ralf Splinter gratuliert dem SC Achmer zum Turniersieg
In dem von Frank Möller kurzfristig organisiertem B-Jugendturnier gewann der SC Achmer hochverdient mit 5 Siegen in 5 Spielen. Zweiter wurde die SG Bissendorf/Schledehausen/Wissingen vor
der SG Hesepe/Epe. Unsere Jungs mussten sich mit dem 5. Platz von 6 Mannschaften zufrieden geben. Schönes Turnier mit einem Sonderlob für Frank Möller, der für die Organisation und für den reibungslosen Ablauf des Turnieres verantwortlich war. Auch den Eltern ein Lob, die tatkräftig mit zupackten.

( 8.12.2013 von Hansi Kolkmann )


30.11.2013 Bersenbrück II - SG Kalkriese/Engter 0:4

Starke 15 Minuten nach der Pause entscheiden das Spiel


Rene Glumm Torschütze zum 2: 0
Im letzten Spiel des Jahres wurde die weiße Weste gewahrt. In der ersten Halbzeit hatten wir in der Anfangsviertelstunde zwei, drei gute Einschußmöglichkeiten, die wir aber allesamt nicht nutzen konnten. Danach verflachte das Spiel zusehens, wo wir noch eine Schrecksekunde überstehen musste,n als ein Bersenbrücker allein auf unser Tor zusteuerte. Mit dem 0:0 ging es in die Pause. Es mussten die richtigen Worte vom Trainerteam gefunden werden, damit wir nicht im letzten Spiel eine negative Überraschung erleben würden.
In der zweiten Halbzeit waren wir sofort da und konnten in den ersten 15 Min. den Sack zumachen. Erst war es Hendrik, der sich auf links durchsetzen konnte und das 1:0 markierte. Danach blieben wir dran und wenige Minuten später fasste sich Rene Glumm (Bauer) ein Herz und erzielte mit einem tückischen Aufsetzer aus 18 Metern das 2:0. Kurz drauf war es wieder Hendrik, der mit seinem zweiten Tor den Sack zu machte. Dann passierte nicht mehr viel bis kurz vor Schluss Raphael Winters im 16er gefoult wurde und Hendrik den fälligen Elfmeter zum 4:0 Endstand einschob. Zu guter Letzt ein verdienter Sieg mit einem traurigem Höhepunkt zum Schluss. Raphael Winters fiel bei dem Elfmeter so unglücklich auf die Schulter, dass die spätere Diagnose im Krankenhaus einen Schlüsselbeinbruch ergab. Auch Lukas Flehinghaus musste nach 20 Minuten ausgewechselt werden, wo die spätere Diagnose im Krankenhaus eine Prellung ergab. Wir wünschen beiden auf diesem Wege gute Besserung. Wir hoffen, dass bis zur Rückrunde im nächsten Jahr alle wieder fit sind und wir unser Ziel mit voller Kraft weiter verfolgen können.

Tore: 3 x Hendrik Kolkmann, 1 x Rene Glumm

Wir bleiben am Ball, Die B Jugend der SG.

( 30.11.2013 von Hansi Kolkmann )


16.11.2013 SG Wissingen/Bissendorf,Schledehausen - SG Kalkriese/Engter 1:6

Mit einem souveränem Sieg gegen Tabellendritten zur Herbstmeisterschaft


Hendrik Kolkmann mit vollen Einsatz zur Herbstmeisterschaft
Im letzten Spiel der Hinrunde ließen unsere Jungs keine Zweifel aufkommen wer heute die 3 Punkte mit nach Hause nimmt. Von Anfang an nahmen wir das Zepter in die Hand und führten nach bereits 10 Minuten mit 2:0. Auch im weiteren Spielverlauf kam Wissingen kaum zur Entfaltung und man konnte das 3:0 nachlegen. Danach schlich sich ein bischen der Schlendrian ein und man brachte durch einige Fehlpässe den Gegner zurück ins Spiel. Folgerichtig fiel der Anschlusstreffer zum 1:3.
Wichtig, dass wir vor der Pause noch das 4:1 erzielten und dem Gegner sofort wieder den Wind aus den Segeln nahmen. Nach der Pause gleiches Bild: Von den zahlreichen Chancen konnten wir noch 2 nutzen und so einen hochverdienten 6:1 Sieg nach
Hause fahren. Jetzt heißt es, die Spannung aufrecht zu erhalten, um auch im letzten Spiel gegen Bersenbrück die weiße Weste zu wahren und so dem großen Ziel "Meisterschaft" ein gutes Stück näher zu kommen.

Torschützen:

L. Flehinghaus 4x, H. Kolkmann 1x, S. Möller 1x

Wir bleiben am ball, die B-Jugend der SG

( 16.11.2013 von Hansi Kolkmann )


9.11.2013 SG Kalkriese/Engter - Wimmer/Lintorf 16:1

Fühe Entscheidung auf Schüttenheide


Phillip Weber auf dem Weg zum Torerfolg. Im Hintergrund Rene Glumm
Mit einem Kantersieg gegen den Tabellenletzten konnte man sich die Tabellenführung zurück erobern. Bereits nach 5 Minuten führte man mit 3:0 und das Spiel war so gut wie entschieden.
Leider spielte man in der Folgezeit zu wenig miteinander und jeder wollte ein Tor erzielen. Dadurch wurden die Räume eng und man machte sich das Leben selber schwer.
Trotz allem war der Gegner so unterlegen das man einen Kantersieg landen konnte.
Im letzten Spiel der Vorrunde wird sich zeigen ob wir die Tabellenführung verteidigen können. Gegen den Tabellendritten aus Wissingen wird man noch einmal auf eine harte Probe gestellt.

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG


L. Flehinghaus 6x, S. Möller 4x, H.Kolkmann 3x, S. Böttcher 2x, P. Weber 1x

( 9.11.2013 von Hansi Kolkmann )


24.10.2013 SG Kalkriese/Engter - Hochseilgarten

Hochseilgarten und 2 Freundschaftsspiele füllen punktspielfreie Zeit aus


Abschlussfoto im Hochseilgarten
Am letzten Samstag überbrückten wir die punktspielfreie Zeit im Hochseilgarten Kalkriese. Unter pädagogischer Anleitung (mit viel Tiefsinn) von dem Team Games and Ropes konnten unsere Jungs 4 Stunden lang ihre Grenzen austesten. Ein kurzweiliger Vormittag, wo wir als Team in voller Mannschaftstärke antraten, welches die momentan sehr gute Stimmung im Team wiederspiegelt.
Zwei Freundschaftsspiele umrahmten unser Kletterwochende von Samstag.
Zum Einen spielten wir in Vörden, wo wir unglücklich mit 1:3 unterlagen. Im zweiten Spiel gegen Hesepe/Epe konnten wir uns mit 5:0 durchsetzen.

Wir bleiben am Ball
B Jugend der SG

( 24.10.2013 von Hansi Kolkmann )


30.09.2013 SG Kalkriese/Engter -

Arbeiteinsatz beim Auswahlturnier


Das Team um Grillmeister Raphael Winters
Beim vom NFV in Form von Karin Perner organisierten Mädchenauswahlturnier fragte sie die B-Jugend, ob sie das Catering übernehmen würde. Die Jungs überlegten nicht lange
und waren Sonntags morgens um 8.30 Uhr mannstark angetreten. Nicht nur für Kaffee und Brötchen waren die Jungs zuständig, zusätzlich übernahmen die beiden Jungschiedsrichter Raphael Behnke und Maxi Gönner die Spielleitung.
Schöne Aktion, die auch zu einem guten Vereinsleben gehört,
zugegebenermaßen auch nicht ganz uneigenützig im Sinne der Mannschaftskasse.

( 3.10.2013 von Hansi Kolkmann )


29.09.2013 SC Melle - SG Kalkriese/Engter 1:6

Mit Anlaufschwierigkeiten zum 6. Sieg in Folge


Simon Möller Torschütze zum 1:0 hier in Aktion im Spiel gegen Schinkel
Wie man in den letzten Spielen auch schon beobachten konnte, dauert es immer seine Zeit, bis die Mannschaft auf Betriebstemparatur kommt. So auch gegen Melle - in der ersten Halbzeit war man viel zu passiv und gab dem Gegner viel zu viel Räume. Außer einer Chance, wo unser Torwart Maxi Gönner zur Ecke klärte, konnte der Gegner unsere Nachlässigkeiten nicht ausnutzen. Trotz unserer Schläfrigkeit hatten auch wir unsere Möglichkeiten, die aber allesamt knapp vergeben wurden. So bedurfte es einer Standardsituation, um den Bock umzustoßen. Simon Möller war es, der nach einer Ecke zum 1:0 einköpfte.
Nach der Halbzeit ein anderes Bild - unsere Jungs waren präsenter und übernahmen die Spielkontrolle. Folgerichtig
kamen wir auch zum Torerfolg. Nach einem Handspiel war es Hendrik, der das 2:0 per Foulelfmeter markierte. Danach war es unser Goalgetter Lukas, der 3 Tore zum zwischenzeitlichen 5:0 schoß. Den Schlusspunkt setzte Hendrik, der zum 6:0 einnetzte. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ man noch den Ehrentreffer zu. Ein guter Meller Torwart verhinderte einen noch höheren Erfolg unserer Truppe. Jetzt heißt es, den spielfreien Oktober gut zu überstehen, um am 01.11. zum Topspiel in einer guten Verfassung zu sein.

Torschützen: 3x Lukas Flehinghaus, 2x Hendrik Kolkmann, 1x Simon Möller

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG

( 29.09.2013 von Hansi Kolkmann )


22.09.2013 SG Kalkriese/Engter - BW Schinkel I 2:1

Spitzenspiel nach Rückstand gedreht


Carsten Benz linker Mann unserer Viererkette kann hier nur durch ein Foul gestoppt werden.
Am Samstag trafen wir auf die Jungs von BW Schinkel. Genau wie wir waren sie auch verlustpunktfrei durch die ersten Partien
gegangen. Schon in den ersten Minuten konnte man erkennen, dass man es mit einem Gegner auf Augenhöhe zu tun hatte. Nach nur wenigen Minuten konnte Schinkel das erste Ausrufezeichen setzen. Mit einer feinen Einzelleistung konnte der technisch starke und schnelle Gästestürmer das
1:0 markieren. Spätestens jetzt sollte der Letzte erkannt haben, dass wir es heute mit einem anderen Kaliber zu tun bekommen sollten. In der Folgezeit verteiltes Spiel auf beiden Seiten.
Unsere Abwehr hatte sich langsam besser auf die generischen Stürmer eingestellt, sodass es in der Folgezeit zu keinen weiteren nennenswerten Chancen für die Gäste kam.
Unsererseits hatten wir einige gute Konterchancen, wo allerdings oft die letzte Genauigkeit im letzten Pass fehlte.
Nichtsdestotrotz war es dann Lukas, der sich gegen die gegnerischen Abwehrspieler durchsetzen konnte und zum 1:1 einnetzte.
Trotzdem wurde man als Zuschauer das Gefühl nicht los, dass unsere Jungs eigentlich besser spielen können als was sie bis dahin gezeigt hatten.
Unser Trainerteam sah es wohl ähnlich - nach der Halbzeitansprache kamen wir besser ins Spiel und man drückte den Gegner sofort in die eigene Hälfte. Folgerichtig dauerte es nicht lange und wir markierten den 2. Treffer. Nach einer schönen Einzelaktion konnte Hendrik unseren Stoßstürmer Lukas in Schußposition bringen, der eiskalt zum Führungstreffer einschoß. Auch danach das gleiche Bild - mehrmals bekamen wir die Möglichkeit das 3. Tor zu markieren, aber zu überhastet oder das fehlende Auge für den Mitspieler brachten uns um den Torerfolg. So mussten wir bis zum Schluss um den Erfolg bangen. Der Gegner versuchte es immer wieder mit Einzelaktion, aber gegen unsere zentralen Leute in der Viererkete um Bauer und Splinti war kein durchkommen mehr. In den letzten Minuten schwächte sich der Gegner selber, indem er einmal durch eine 5-Minuten-Strafe und durch eine Unbeherrschtheit wegen Nachschlagens, die mit Rot geahndet wurde, sich selber dezimierte.
Fazit: Verdienter Sieger in einem sonst fairen Spiel, welches durch den Schiedsrichter Manfred Dierker souverän geleitet wurde. Man konnte sehen, dass wir in der zweiten Halbzeit noch zusetzen konnten, wo der Gegner schwächelte. Also das Training zahlt sich aus. Weiter so Jungs...

Tore: Lukas Flehinghaus 2x

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG

( 22.09.2013 von Hansi Kolkmann )


20.09.2013 SG Kalkriese/Engter - Games and Ropes

Bis an die Grenzen gehen im Hochseilgarten

Gestern absolvierte die B Jugend ein Training etwas anderer Art. Im Hochseilgarten an der Varusschlacht konnten sich unsere Jungs in luftiger Höhe beweisen.Unter sehr guter pädagogischer Führung, wo auch Hintergründe und der Sinn der ganzen Übungen hinterfragt wurden, konnten unsere Jungs 4 Stunden ihre Grenzen austesten. Aber nicht nur Grenzen austesten sondern auch Verantworungsbewusstsein, die Kommunikation miteinander und dem anderen zu helfen und als Team gut zu funktionieren waren ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltung.
Insgesamt eine schöne Abwechslung mit einem Dankeschön an das Team von Games an Ropes die die Jungs mit der nötigen Disziplin wie auch der dazu gehörenden Lockerheit durch den Vormittag begleiteten.

( 20.10.2013 von Hansi Kolkmann )


15.09.2013 Bissendorf/Wissingen/Schledehausen III - SG Kalkriese/Engter 1:4

Solider Sieg mit 10 hektischen Minuten zum Schluss


Leon Becker auf der rechten Seite der Viererkette im Einsatz
Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf einem schwierigem Geläuf (älterer Kunstrasenplatz) fanden wir immer besser ins Spiel und konnten durch einen überraschenden Weitschuss durch Thilo Zietlow in Führung gehen. Dann war es L.
Flehinghaus der den 2:0 Pausenstand herstellte.
Nach der Halbzeit passte unsere Raumaufteilung besser und wir konnten unser Spiel besser durchsetzen. So war es folgerichtig, dass das 3:0 nur eine Frage der Zeit war. Nach einer schönen Kombination war es dann Hendrik Kolkmann, der auf 3:0 erhöhte. Im weiteren Verlauf hatten wir das Spiel im Griff, konnten es aber nicht in Tore ummüntzen. 10 Minuten vor Schluß wurde es noch einmal etwas hektisch, als unser Torwart im 5 Meter Raum aus unserer Sicht foulverdächtig angegeangen wurde und daraus der Anschlußtreffer zum 1:3 fiel. In dieser hektischen Phase bekamen wir kurz hintereinander zwei 5 Minuten Strafen, die unserem Gegner dann noch einmal Aufwind gaben. Aber genau in dieser Phase setzten wir den entscheidenen Konter, den Lukas mit einer feinen Einzelaktion abschloss.

Torschützen: L. Flehinghaus 2x, Thilo Zietlow 1x,H. Kolkmann 1x

Wir bleiben am Ball, die B1 der SG

( 15.09.2013 von Hansi Kolkmann )


6.09.2013 SG Schwagstorf/Fürstenau/HollenstedeIII - SG Kalkriese/Engter 0:8

Mit Kombinationsfussball zum Kantersieg


Sandro Böttcher auf dem Weg zum gegnerischen Tor
Von der ersten Minute an dominierten unsere Jungs das Spiel und brachten den Gegner mit schönen Kombinationen von einer Verlegenheit in die nächste. Trotz zahlreicher Gelegenheiten dauerte es bis zur Mitte der 1. Halbzeit bevor uns Lucas in Führung brachte. Auch im weiteren Verlauf hatten wir eine Fülle von Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. Trotz der Überlegenheit mußte man nach hinten immer wachsam sein, da sie durch einige Konter immer wieder versuchten sich ihrerseits Chancen zu erspielen.
In der 2.Halbzeit konnten wir schnell das 2. Tor erzielen und der Bann war gebrochen. In der Folgezeit nutzten wir unsere
Chancen konsequent und konnten uns mit 6 weiteren Treffern belohnen. Die letzten 10 Minuten spielten wir in Überzahl da sich ein gegnerischer Spieler zu einem Frustfoul hinreißen ließ, zum Glück blieb unser Spieler unverletzt, dank Schiebeinschoner.
Gutes Spiel unserer Truppe gegen einen teilweise überforderten Gegner. Schön zu erkennen das sich die gute Trainingsarbeit und Beteiligung in positive Ergebnisse niederschlägt.

Tore: L. Flehinghaus 5x, Simon Möller 1x, H.Kolkmann 1x und Hassan

Wir bleiben am Ball, die Bjugend der SG

( 6.09.2013 von Hansi Kolkmann )


24.08.2013 SG Kalkriese/Engter - TUS Bersenbrück II 6:1

Auftakterfolg gegen Tus Bersenbrück bestätigt


Raphael Behnke auf dem Weg zum Torabschluss
Auch im zweiten Spiel der Saison gaben sich unsere Jungs keine Blöße. Von Beginn an übernahm man das Spielgeschehen und belohnte sich nach 15 Min. mit dem 1:0 durch einen Distanzschuss von Simon Möller. Auch danach ließ man nicht locker konnte seine Chancen ab nicht nutzen. Danach war die erste Luft ein wenig verflogen und man ließ Bersenbrück besser ins Spiel kommen. Folgerichtig erzielte Bersenbrück nach ein paar Abstimmungsproblemen in der Defensivarbeit, zwar aus stark abseitsverdächtiger Position, das 1:1. Nach einem Konter konnte man noch vor dem Pausenpfiff das 2:1 erzielen. In der Halbzeitpause fanden unsere Trainer Rolf Von der Heide und Ralf Splinter die richtige Ansprache.
Nach der Halbzeit konnten wir schnell das 3:1 erzielen und der
Sieg war eigentlich nie mehr in Gefahr. Die um Rene Glumm und Jan-Malte Splinter organisierte Abwehr ließ kaum noch Chancen zu.
Und im Spiel nach vorne konnten wir unseren Stürmer Lukas Flehinghaus immer wieder gut in Szene setzen, der sich dann auch diese Chancen nicht entgehen ließ.
Insgesamt auch in der Höhe verdienter Erfolg.

Wir bleiben am Ball, die B-Jugend der SG

Torschützen. L. Flehinghaus 4x, Simon Möller 1x, H. Kolkmann 1x







( 24.08.2013 von Hansi Kolkmann )


17.08.2013 Ballsport Eversburg - SG Kalkriese/Engter 0:7

B Jugend tankt Selbstvertrauen beim 1. Punktspiel


Guter Auftakt in die neue Saison, mit einem nie gefährdeten 7:0 gegen Ballsport Eversburg machten unsere Jungs einen guten Anfang in die neue Saison. Über die gesamten 80 min. dominierten wir das Spiel und der Sieg hätte ohne zu übertreiben um einige Tore höher ausfallen können. Trotzdem werden wir uns in den nächsten Spielen steigern müssen, da es heute doch ein sehr dankbarer Gegner war.
Auf dem Bild Lukas Flehinghaus zu sehen, der die hereingegebene Flanke knapp verfehlt.

Torschützen: T. Zietlow 4x, L. Flehinghaus 2x, P. Weber 1x

Wir bleiben am Ball

( 17.08.2013 von Hansi Kolkmann )


Trotz einer 1:3 Niederlage gute Testspielleistung

In einem Freundschaftsspiel beim TUS Neuenkirchen konnte man das Spiel weitgehend ausgeglichen gestalten. Durch zwei Einzelleistungen konnte der Gastgeber mit einem 2:0 in die Halbzeit gehen. Nach dem Wechsel kamen wir besser ins Spiel
und beendeten die 2. Halbzeit mit einem 1:1. Unser Treffer entstand nach einem Konter mit Abschluß durch L. Flehinghaus.
Guter Test gegen die um 2 Klassen höher spielende Mannschaft vom TUS.
Der Test gibt Zuversicht für das 1. Punktspiel beim Ballsport aus Eversburg.

( 14.08.2013 von Hansi Kolkmann )


Abschlussfeier B Jugend


Am letzten Freitag hatte die B Jugend ihre Abschlussfeier an der Sporthalle in Engter. Nach einer ausreichenden Stärkung
mit Salaten und gegrilltem übernahm Rolf Von der Heide das Wort und ließ die Saison Revue passieren. Neben dem besten Torschützen wurde auch der trainigsfleißigste mit kleinen Präsenten geehrt. Zu jedem Spiel der abgelaufenden Saison gab es eine Kurzanalyse mit einer klaren Tendenz nach oben.
Ich denke es ist an der Zeit den beiden, Rolf Von der Heide und Jürgen Splinter, mal ein großes Lob auszusprechen.
Die beiden haben es geschafft die Mannschaft durch eine sicherlich nicht ganz einfache Saison zu führen.
Leider zieht sich Jürgen jetzt aus privaten Gründen aus dem Betreueramt zurück, aber wer weiß vielleicht gibt es ja noch einmal ein Comeback.

Ich hoffe die beiden nehmen mir es nicht übel das ich diesen Bericht ohne sie zu fragen auf ihre Seite gesetzt habe.

Ich denke sie stehen sonst nicht umbedingt so im Focus, und sie, die Mannschaft und das Trainerteam, haben es verdient auch hier einmal erwähnt zu werden.

Hansi Kolkmann

( 18.06.2013 von H. Kolkmann )


4.01.2010 SG Kalkriese/Engter - Hallenturnier

( 4.01.2015 von Hansi Kolkmann )


5.04.2004 - SG Kalkriese/Engter

Verfolger auf Abstand gehalten

( 6.04.2014 von Hansi Kolkmann )


29.03.2000 SG Kalkriese/Engter - SV Quitt Ankum II 3:4

Spiel nach Rückstand gedreht

Am Samstag waren wir zu Gast bei Quitt Ankum. Trotz Warnungen vom Trainer hatte man wohl noch das Hinspiel im Kopf, welches man locker gewinnen konnte. Eine verstärkte Reserve aus Ankum war hochmotiviert und voller Tatendrang in den ersten Minuten. Es waren 10 Minuten gespielt und es stand 2:0 für Ankum. Nach zweimal Schütteln und Umstellungen bekamen wir das Spiel langsam besser in den Griff. Immer wieder kamen wir gefährlich in den Strafraum der Heimmannschaft, aber wie so oft vergaben wir eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen. Durch einen Doppelschlag durch L. Flehinghaus in der 21. und 24. Minute konnten wir zum 2:2 ausgleichen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach der Pause das gleiche Bild, wir waren spielbestimmend ließen aber klarste Chancen ungenutzt. Aufpassen mussten wir bei Kontern wo Ankum durch ihre schnellen Leute immer gefährlich blieb. In der 60. Minute erlöste uns dann Ivan mit dem 3:2, kurz danach Lukas mit seinem 3. Treffer zum 4:2.
Wer jetzt dachte das Spiel ist gelaufen sah sich getäuscht. Postwendend schlug Ankum zurück und es blieb bis zum Ende spannend. Nach verschlafenden 10 Minuten eine gute Reaktion unserer Mannschaft mit einem verdienten Sieger.

Torschützen
L. Felhinghaus 3x
Ivan Dimitrov 1x

( 31.03.2015 von Hansi Kolkmann )